Willkommen beim KGV-Nordostvorstadt e.V.

Unter der Bezeichnung "Schreberverein für die nordöstlichen Vorstadtdörfer Leipzigs" entstand 1883 der viertälteste im Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK) organisierte Kleingartenverein (KGV). Das erste Vereinsgelände erstreckte sich zwischen Kohlweg, Eisenbahn- und Hermann-Liebmann-Straße. Durch Industrieansiedlungen zog der Verein ab 1908 auf ein neues Gelände östlich des Kohlwegs um. Anfang der 1970er Jahre verlor der Verein ca. 75% der Gärten durch das Neubaugebiet Schönefeld.

Die Gartenfreunde pflegen - seit eh und je - ein gutes Miteinander und haben ein Herz für die Kinder.


Gartenarbeitskalender

Hier ist ein Link zur Seite des SLK. Auf diesen Seiten finden Sie immer die aktuelle Mitteilung des "Garten-Olaf".

Zum "Garten-Olaf"